Alpen-Karawanserei: Ein Hauch von Orient mitten in Salzburg

Im berühmten Skigebiet Saalbach-Hinterglemm kann man sich in der Alpen-Karawanserei eine kleine Auszeit gönnen. Mitten in der alpinen Region wurde ein Refugium zwischen Orient und Okzident errichtet, um Gästen ein ganz besonderes Erlebnis zu bieten.

Alpen-Karawanserei
Der Ruheraum im Spa Foto: Alpen-Karawanserei

Im "Winter-Mekka der Alpen" steht das märchenhafte Alpen-Karawanserei Time Design Hotel. Das Konzept klingt zwar simpel, ist aber oft nicht so einfach zu erreichen: Die Gäste sollen sich wohlfühlen. "Ankommen in Ihrer Schutzzone für Wärme und Herzlichkeit, in einem sicheren Refugium zum Auftanken, Kräfte Sammeln und Neu-Orientieren" heißt es an der Rezeption. Dass das nicht nur leere Worte sind, beweist die Nobelherberge mit so einigen Besonderheiten.

Alpen-Karawanserei
Die Alpen-Karawanserei Foto: Alpen-Karawanserei

Zeitlose Entschleunigung

Das Haus wurde als märchenhafter Ruhepol gestaltet: Dezente Düfte wehen durch das Haus, orientalische Lampen werfen ihre Schattenspiele und sogar ein kleiner Gewürzmarkt wartet auf die Gäste. Absolutes Highlight ist aber das Spa, in dem über 50 verschiedene Anwendungen zur Auswahl stehen. Egal ob man zur Ruhe kommen will oder die Kraft auftanken möchte – mit Massagen, Meditation und Tai-Chi soll "karawansische" Heilung erreicht werden. In der 2500 Quadratmeter großen Wellnessoase soll kein Wunsch offen bleiben.

Alpen-Karawanserei
Hier steht die Zeit still Foto: Alpen-Karawanserei

Gestresste werden sich auch über das "Time Design"-Konzept freuen: Wer möchte, genießt seine Auszeit den ganzen Tag im Bademantel – auch das Mittagessen und den Nachmittagskaffee. Dienstags und freitags hat das Amber Spa bis 22 Uhr geöffnet. Man geht sogar so weit, die Zeit für seine Gäste zu "designen". Die Uhren in der Alpen-Karawanserei haben keine Ziffern. Nur ein in Farben eingeteilter Tag gibt Orientierung.

hotel12 in Kärnten: Vom Berggasthof zum modernen Kunstwerk

Mehr zum Thema: