Diese Profi-Werkzeuge sind auch für ambitionierte Heimwerker geeignet

Die Werkzeugkiste wächst an ihren Aufgaben. Geht es um ernsthaftes Werken, Umbauen, Sanieren und Betonieren, muss das Arsenal erweitert werden. Diese Profi-Tools zum Bohren, Sägen, Nageln und Putzen sind ein Hammer.

Bosch Bohrhammer
Foto: Bosch

Jeder Haushalt sollte für die erste Hilfe mit Akkuschrauber, Schlagbohrer und Kombigerät ausgerüstet sein. Nur mit ordentlichen Tools macht Arbeiten Spaß. Was jeder unterschreiben wird, der schon mal versucht hat, mit einer zu schwachen Bohrmaschine gegen eine der üblichen Stahlbetonwände anzukämpfen. Die Weekend-Redaktion stellt hier schweres Gerät für Fortgeschrittene vor. Doch Vorsicht – mit der Anzahl der Watt wächst auch die Unfallgefahr. Wichtigste Sicherheitsmaßnahmen sind eine solide Arbeitsvorbereitung und eine realistische Einschätzung der eigenen Fähigkeiten. Nicht aus Leichtsinn sollte man auf Schutzbrille, Gehör- und Mundschutz, Schutzhandschuhe und Sicherheitsschuhe vergessen. Und noch ein Ratschlag: Gebrauchsanweisungen sind vor allem dazu da, ­gelesen zu werden.

Bosch - Bohrhammer GBH 11 DE

Das Schwergewicht der blauen Bosch Profi-Linie wiegt satte elf Kilogramm und eignet sich zum schnellen Bohren und Meißeln. Bei intensiver Nutzung kann das Gerät schon einmal zu schwer werden, deswegen soll ein vibrationsarmes Schlagwerk für ermüdungsfreies Arbeiten sorgen. Für den fetten Sound ist der Hochleistungsmotor des Kombihammers verantwortlich. Zu haben um EUR 1.139,–. www.bosch.at

Bosch Bohrhammer
Foto: Bosch

Festool - TauchsägeTS 55

Mit einer Handkreissäge im klassischen Sinne verbinden die meisten Heimwerker eine sogenannte Pendelhaubensäge. Bei dieser Bauart ragt das Sägeblatt immer aus dem Sägeschuh heraus. Nicht so bei einer Tauchsäge – hier befindet es sich im Maschinengehäuse. Der Vorteil liegt darin, dass das rotierende Blatt mitten ins Werkstück (Holz, Rigips, Kunststoff oder Alu) gesenkt werden kann. Die modernste Tauchsäge auf dem Markt ist die TS 55 von Festool. Das 1.200 Watt starke Werkzeug erlaubt Schnitte bis zu 55 mm Tiefe. Erhältlich um EUR 579,–. www.festool.at

Festool Tauchsäge
Foto: Festool

Hilti - Diamantbohrer DD 110-W

Diamonds are a men best friend – zumindest wenn es um das Bohren auf der Baustelle geht. Ein Motor mit 1.600 Watt und ein 2-Gang-Getriebe jagen den Fräskopf auch durch den härtesten Stahlbeton. Für die Sicherheit während des Hantierens sind eine Rutschkupplung, ein Überlastungsschutz und ein Sicherheitsschalter verantwortlich. Außerdem ist der Bohrer mit einem Diebstahlschutz ausgestattet: Im Gerät befindet sich ein Modul, das nur mit einem elektronischen Freischaltschlüssel aktiviert werden kann.
Bei einem Preis von EUR 1.650,– wahrlich kein Schnickschnack. www.hilti.at

Hilti Diamantbohrer
Foto: Hilti

Stihl - Benzinketten­säge MS 880

Die Kettensäge für Forstarbeiter. Oder Leute, die ab und zu ein Massaker unter Baumstämmen anrichten wollen – zum Beispiel, um sich ­einen Brennholzvorrat anzulegen. Das knapp zehn Kilogramm schwere Gerät kommt mit fast neun Pferdestärken daher und ist mit einer Schnittlänge von 63 bis 105 cm erhältlich. Die Vergaservorwärmung schützt das Werkzeug vor Vereisung, und der Stihl-Kompensator sorgt dafür, dass trotz zunehmender Verschmutzung des Luftfilters Motorisierung, Abgasqualität und Kraftstoffverbrauch über einen längeren Zeitraum nahezu konstant bleiben. Ab EUR 1.747,–. www.stihl.at

Stihl Benzinketten­säge
Foto: Stihl

Kärcher - K 7.800

Dampfdruckreinigen („Kärchern“) macht Spaß. Dank Kompressor-Spritze mutiert das Autowaschen, Fassaden- und Terrassenreinigen von der Pflicht zur Kür. Wie bei allen Modellen ab der K 3-Reihe wird auch der Motor des K 7.800 nicht mit Luft, sondern
mit Wasser gekühlt. In der Eco-Betriebsstufe des Geräts lässt sich der Strom­verbrauch laut Hersteller um 20 Prozent reduzieren. Mit einem zwölf Meter ­langen Schlauch bietet der stärkste aller Kärcher einen Ak­tionsradius, der um ­einige Hausecken führt. ­Erhältlich um EUR 599,99. www.kaercher.at

Kärcher Dampfdruckreinigee
Foto: Kärcher

DeWalt - Akku-Nagler DCN690M2

Nageln wie am Fließband – etwa um den Kids ein Baumhaus zu bauen, oder sich selbst einen Schuppen oder Zaun –  gelingt mit einem entsprechenden Schussgerät. Der Luftdrucknagler von DeWalt ist mit einer bürstenlosen Motortechnologie und 4.0 Ah Li-Ionen Schiebeakkus ausgestattet. 55 Nägel mit einer Länge von 50 bis 90 mm finden im Magazin Platz und werden mit einer Schlagenergie von 105 Joule in den Werkstoff gejagt. Im Lieferumfang sind neben einem 60 Minuten-Schnellladegerät auch ein Gürtelclip, eine Schutzkappe und ein Transportkoffer enthalten. Zu haben ist der waffenscheinfreie Schussapparat ab EUR 958,80. www.dewalt.at

DeWalt Akku-Nagler
Foto: DeWalt



Tipps zum Renovieren und Sanieren finden Sie auf wohnnet.at

Mehr zum Thema: