Die Qual der Wahl: So finden Sie endlich ein kompetentes Kosmetikstudio

Wie erkennt man eigentlich ein gutes Kosmetikinstitut und welche Kriterien sollten dabei unbedingt von den Mitarbeitern erfüllt werden? Diese Tipps helfen Ihnen bei der Suche nach dem perfekten Salon für ihre persönlichen Wohlfühltreatments.

463763963.jpg
Foto: thinkstockphotos.com

Wir Frauen lieben es, uns mit einer pflegenden Gesichtsbehandlung oder entspannenden Massage zu verwöhnen. Oft weiß man aber nicht, welches Studio für den Beautytag das Richtige ist. Denn mittlerweile gibt es so viele davon, dass man sprichwörtlich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Wir verraten Ihnen, wie Sie ein gutes Schönheitsinstitut erkennen und wann man lieber die Finger davon lassen sollte.

Die Hygiene: Das A und O eines Salons

Der erste Eindruck ist nicht nur in der Liebe, sondern auch beim Blick auf die Räumlichkeiten und die Ausstattung eines Beautystudios entscheidend. Ist das Massagebett sauber? Sind Nagelfeilen und -scheren in einem einwandfreien Zustand? Sollten Ihnen bereits beim Betreten des Salons Staubflusen und dreckige Möbel auffallen, sollten Sie sich vielleicht an einen anderen Beautytempel wenden.

Die Kosmetikerin: Gut ausgebildet und auf dem neuesten Stand

Eine professionelle Kosmetikerin sollte nicht nur die notwendigen Ausbildungen für Ihren Job aufweisen können, sondern auch über die neuesten Trends und Behandlungen auf dem Beautymarkt Bescheid wissen. Deshalb: Trauen Sie sich bei der Reservierung Ihrer Behandlung nachzufragen. Beantwortet man Ihre Fragen ausführlich und detailliert? Dann sind Sie richtig. Profis fragen Sie außerdem im Vorfeld nach eventuellen Unverträglichkeiten und Allergien.

Die Behandlungen: Für jeden Geschmack das Passende

Eine gute Auswahl an verschiedenen Behandlungen ist zwar kein zwingendes Indiz für Qualität, jedoch versuchen gute Studios und Spas neben den klassischen Behandlungen auch immer neue und vor allem innovative Treatments anzubieten.

Mehr zum Thema: