Experten im Talk: So bleiben Ihre Haare auch im Sommer schön

Auch wenn der Urlaub für uns pure Erholung ist, für unsere Haare bedeutet er Stress. Sonne, Chlor- und Salzwasser können der Traummähne ganz schön zusetzen. Uns haben zwei Experten die besten Tipps für schönes Haar im Sommer verraten.

Strand Frau Haare
Im Sommer braucht unser Haar noch mehr Pflege Foto: Thinkstock

Sollte man die Haare im Sommer anders pflegen als im Winter?

Die hohen Temperaturen im Sommer entziehen dem Haar Feuchtigkeit. UV-Strahlung, Salz- und Chlorwasser trocknen es ebenfalls aus und bleichen es. Dafür hat Duffy, Vidal Sassoon Global Ambassador, folgenden Tipp: „Ich empfehle eine Kombination aus feuchtigkeitsspendenden und schützenden Inhaltsstoffen. Für den extra Pflege-Kick einmal pro Woche eine Intensiv-Kur ins Haar geben, für 10 bis 15 Minuten einwirken lassen und gründlich ausspülen.“

Welche Haarprodukte sollte man in den Sommerurlaub mitnehmen?

Vor dem Sonnenbad benötigt auch das Haar einen speziellen UV Schutz, um nicht auszutrocknen. Coloriertes Haar behält länger Farbe und Glanz. Der SP Sun UV Protection Spray etwa bewahrt das Haar vor UV-Strahlen und schützt das Haarinnere. Die nicht fettende Rezeptur lässt das Haar natürlich aussehen, außerdem ist er wasserfest – ein absolutes Must-have für die Strandtasche! Nach dem Sonnenbad geben spezielle Pflegeprodukte dem Haar Feuchtigkeit zurück.

Blondinen bekommen oft einen unschönen Gelb- oder Grünstich. Wie kann man das vermeiden?

„Strahlende Haarfarben sind auch diesen Sommer ein großes Thema. Coloriertem Haar setzt die erhöhte Sonneneinstrahlung besonders zu, blondiertes Haar wird deutlich aufgehellt. Neben einer gezielten Farbpflegeserie sollte man das Haar unbedingt mit speziellen Stylingprodukten vor UV-Strahlen schützen“, so Vidal Sassoon Global Ambassador Duffy.

Duffy
Haarprofi Duffy bei der Arbeit Foto: Hersteller

Kann man seine Haare eigentlich auf die Sonne vorbereiten?

Spezielle Sonnenprodukte helfen, das Haar vor der Sonne zu schützen. Sonnenschutz-Spray schützt das Haar vor UV-Strahlen und enthalten einen Vitamine, die es mit Feuchtigkeit versorgen und nähren. Pantene Pro-V Haarexperte Sacha Schütte verbindet Sonnenschutz mit einem angesagten Look: „Ich empfehle als praktischen und trendigen Beach-Look einen Dutt. Dabei sollten die empfindlichen Spitzen unter dem Deckhaar versteckt werden, so werden sie nicht strapaziert. Gleichzeitig kommen beim Baden und Sonnen die Haare nicht mit Wasser, Sand und Sonnencreme in Berührung.“

Wie pflege ich mein Haar nach einem Tag in der Sonne bzw. nach dem Strandurlaub?

After Sun Produkte pflegen intensiv und spenden sonnengestresstem Haar Feuchtigkeit. Spezielle Shampoos und Conditioner reinigen sanft, entfernen Rückstände und regenerieren strapaziertes Haar. Die Sonnentage können aber auch für die Haarpflege genutzt werden, weiß Vidal Sassoon Global Ambassador Duffy: „Beim Verlassen des Hauses ruhig auch mal die Spülung im zurückgebundenen Haar über Tag einwirken lassen. Durch die Sonnenwärme können die Pflegestoffe nämlich noch tiefer eindringen.“

Love is in the (h)air: Romantische Frisuren für den Sommer

Mehr zum Thema: