Echtes Original: Die 10 besten Sprüche von Modepapst Karl Lagerfeld

Nicht nur seine Modeentwürfe sind legendär, auch die Sager von Karl Lagerfeld, die er bei Interviews von sich gegeben hat, haben mittlerweile Kultstatus erreicht. Wir präsentieren die besten Zitate von Karl, dem Sprücheklopfer.

Karl Lagerfeld
Karl Lagerfeld bei der Haute Couture Fashion Week Foto: Getty

"Tattoos finde ich fürchterlich. Es ist, als ob man sein ganzes Leben in einem Pucci-Kleid verbringt."

"Wer heute als schön gilt, wird morgen kaum noch zum Putzen bestellt."

"Luxus bedeutet heutzutage oft, dass uninteressante Menschen mit einem uninteressanten Leben teure Dinge kaufen.“

"Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."

"Stress? Das kenne ich nicht, ich kenne nur Strass."

Karl Lagerfeld
Karl Lagerfeld hält mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg. Foto: Getty

"Der Körper ist wie ein Auto. Wenn man gut darauf aufpasst, hat man am Ende ein Vintagemodell.”

"Der Mode entkommt man nicht. Denn auch wenn Mode aus der Mode kommt, ist das schon wieder Mode."

"Fehler im Aussehen entstehen, weil viele das tragen, was sie meinen tragen zu müssen, und nicht das, was sie tragen möchten.“

"Man muss Stil haben, um ihn sich kaufen zu können."

"Was ich sage, ist nur gültig, wenn ich es gerade sage."

Gespräch mit Seltenheitswert: Karl Lagerfeld im Interview über Schönheit

Mehr zum Thema: