Denn jede Sekunde zählt: Sportlicher Style à la Marc Márquez

Mit einer Kollektion der besonderen Art würdigt Uhrenhersteller Lotus den amtierenden Weltmeister in der höchsten Motorradklasse, den MotoGP-Fahrer Marc Marquez. Unter der Nummer "93" schreibt der Spanier gerade Motorsport-Geschichte.

Marc Marquez - Titelfoto
MotoGP-Fahrer Marc Marquez Foto: Lotus

Weit über seine Generation hinaus begeistert bereits seit einigen Jahren Marc Márquez. Als offizielle Werbe-Ikone des Uhrenherstellers Lotus präsentierte der 21-jährige MotoGP-Weltmeister eine sportlich betonte Kollektion, die von den Farben Schwarz, Rot und Orange geprägt ist und sogleich ins Auge sticht. Einige Modelle sind in limitierter Auflage erschienen.

Rasante Karriere auf zwei Rädern

Von Kindesbeinen an kannten Marc Márquez und sein jüngerer Bruder Alex nur eine Leidenschaft: das Motorradfahren. Das Brüderpaar, das auf Mallorca aufwuchs, trainierte jede freie Minute. Nachdem Marc als Motocross- und Minibike-Fahrer bereits beachtliche Erfolge gefeiert hatte, nahm ihn Repsol-KTM ab 2008 für die 125-cm³-Klasse der Motorrad-WM unter Vertrag. Nach seinem Wechsel zu Ajo Motorsport ein Jahr danach folgten in rasanter Abfolge Erfolge, verletzungsbedingte Ausfälle und Rückschläge. 2010 verabschiedete sich der damals 17-Jährige souverän als zweitjüngster Weltmeister aus dieser Motorradklasse.

Mit höchstem Tempo an die Spitze

Der Aufstieg in die Moto2-Liga für das Team Catalunya Caixa Repsol setzte die Siegesserie des ambitionierten Spaniers fort. 2012 sicherte er sich mit einem frühzeitigen Weltmeister-Titel den Sprung in die MotoGP, die höchste Motorradklasse. Für sein Team Repsol Honda fuhr er unter der Startnummer 93 in der abgelaufenen Saison als jüngster Weltmeister in dieser Liga an die Spitze. Ein Beinbruch wenige Wochen vor dem Start der laufenden Saison scheint ihn trotz Beschwerden nur vorübergehend geschwächt zu haben. Seine Erfolgsserie bleibt offenbar davon unberührt.

Erdung pur

Privat gibt sich Márquez, der als Publikumsliebling gilt, als bodenständig und natürlich - dank eines familiären Umfelds, das keine Allüren aufkommen lässt, wie der Motorradfahrer mit Augenzwinkern betont. Ganz anders die Uhrenmodelle, die Lotus dem Mallorqiner gewidmet hat - diese kennen keine falsche Bescheidenheit und präsentieren sich betont männlich. Hier eine kleine Auswahl:

Márquez Chronograph 15882/1

Das limitierte Modell in edler Verpackung ist wahlweise mit einem Armband aus Edelstahl oder einem Rubberband zu haben.

Marc Marquez
Die Lotus-Kollektion für Marc Marquez Foto: Lotus

 

Márquez Chronograph 15773/4

Unter Fans ein begehrter Klassiker, nicht zuletzt aufgrund des markanten eckigen Zifferblatts.

Marc Marquez
Die Lotus-Kollektion für Marc Marquez Foto: Lotus

 

Márquez Chronograph 15778/1

Für Liebhaber dezenteren Uhrenschmucks eine gangbare Alternative zu den sportlicheren Varianten: Edelstahl in Weiß - elegant und gut zu klassischen Outfits kombinierbar.

Marc Marquez
Uhren-Kollektion für Marc Márquez Foto: Lotus

 

Fan-Logos zum Download:

www.marcmarquez93.es