Coffee Table von Ideum: Riesen-Tablet wird zum edlen Couchtisch

Seit 15 Jahren stattet Ideum Bildungseinrichtungen und Regierungen mit Mobiliar aus, das minimalistisches Design mit innovativer Technik verbindet. Nun will der Hersteller die Wohnzimmer erobern. Ob das gelingt? Die Chancen stehen gut.

Der Coffee Table von Ideum: Tisch und Touchscreen in einem - Cover
Der Coffee Table von Ideum: Tisch und Touchscreen in einem Foto: Ideum

Die Oberfläche des Couchtisches lässt sich wie ein Smartphone oder Tablet bedienen und gleichzeitig wie ein klassischer Tisch zum Abstellen von Getränken oder Snacks verwenden. Was bis vor kurzem bestenfalls noch als Zukunfts-Vision in Hollywood-Blockbustern angedeutet wurde, ist in New Mexico kürzlich Realität geworden. Möglich gemacht hat dieses spannende Möbel-Konzept Ideum. Der in Corrales ansässige Hersteller hat sich dazu mit 3M Touch Systems zusammengetan, deren Touchscreen-Technologie bei Smartphones und Tablets bereits bewährt zum Einsatz kommt.

Der Coffee Table von Ideum: Tisch und Touchscreen in einem
Der Coffee Table von Ideum: Tisch und Touchscreen in einem Foto: Ideum

Coffee Table mit High Tech-Herz

Ganz bescheiden nennt sich der Tisch, der auf Bestellung angefertigt und direkt beim Hersteller bestellt werden kann, "Coffee Table". Pures Understatement, hat man das Möbelstück, das von einem hochwertigen Aluminium-Sockel getragen wird, einer Leistungsschau unterzogen. In den Größen 18,5 bis 46 Zoll erhältlich, ist der Tisch mit einer LCD-Oberfläche ausgestattet, die Bilder in Full HD-Qualität liefert - angetrieben von einem i7-Quad Core Prozessor. Das bedeutet 16 GigaByte Arbeitsspeicher. Zur Ausstattung zählen weiters WIFI, USB-Schnittstellen und Bluetooth. Wahlweise wird der transportable High Tech-Tisch auf der Basis von Windows oder Android geliefert.

Per Couch-Tisch mit der Welt verbunden

Dank seiner wasserabweisenden und stabilen Oberfläche bleiben die klassischen Tisch-Funktionen in vollem Umfang erhalten. Bis zu 60 sensorische Bewegungen gleichzeitig können problemlos auf dem spiegelfreien Touchscreen ausgeführt werden, führt der Hersteller als eines von vielen Kaufargumenten ins Feld: optimal also, um Games zu spielen, diverse Apps zu nutzen, zu surfen oder seine Mails abzurufen - und ganz nebenbei eine Tasse Kaffee oder Tee zu genießen.

Der Coffee Table von Ideum: Tisch und Touchscreen in einem
Der Coffee Table von Ideum: Tisch und Touchscreen in einem Foto: Ideum

Von New Mexico ins Wohnzimmer

Ideum will mit dem "Coffee Table" seinen Kundenkreis auf Privathaushalte, aber auch Lokale, die ihren Kunden Internet-Nutzung auf innovative Art bieten, ausdehnen. Keine Frage, dass dieses Kunststück gelingen kann. Geliefert wird der "Coffee Table" übrigens vollständig konfiguriert, so der Hersteller auf seiner Website. Von der Verbindung zur Außenwelt trennt den stolzen Besitzer dann nur noch ein Knopfdruck ...

Der Coffee Table von Ideum: Tisch und Touchscreen in einem
Der Coffee Table von Ideum: Tisch und Touchscreen in einem Foto: Ideum

Weitere Informationen zum "Coffee Table":

www.ideum.com

Kontakt-Formular für direkte Anfragen an den Hersteller:

www.ideum.com