Bye bye New York: Victoria's Secret Fashion Show zieht nach London um

Nachdem die Victoria's Secret Fashion Show in den letzten fünf Jahren immer in New York stattfand, zieht sie nun in die Hauptstadt Großbritanniens. Wir verraten, warum die sexy Engel ab sofort ihre Flügel in der Modemetropole London ausbreiten.

187922305.jpg
Los Angeles war einmal, jetzt erobert Victoria's Secret London. Foto: gettyimages.com

Am Dienstag verkündeten die zwei Victoria's Secret Engel Adriana Lima und Candice Swanepoel im Lingerie-Store in der Londoner Boond Street, dass die jährlich mit großer Spannung erwartete Runway Show dieses Jahr in Großbritannien stattfinden wird. Die kommende Show findet am 2. Dezember im Stadtteil Earls Court statt und angeblich wurde Topmodel Cara Delevigne bereits gebeten dieses Datum zu reservieren. Im Jahr 1995 fand die erste Fashion Show des amerikanischen Unterwäsche-Herstellers in New York statt und wurde in den vergangenen Jahren auch in Miami und Los Angeles veranstaltet.

Sehen Sie die gesamte Victoria's Secret Fashion Show 2013:

Gut überlegter Location-Wechsel

Während die Londoner Prominenz sich über den Ortswechsel freuen dürfte, liegen die Gründe für die Verlegung des Engel-Aufmarsches vor allem an der Tatsache, dass sich die Lingerie-Marke auf einem britischen Expansionskurs befindet. Victoria's Secret hat in den letzten Jahren sechs Stores in England eröffnet und das jährlich stattfindende Event der Superlative wird mit seinem gigantischen Werbebudget, vielen hochkarätigen Gästen und den weltweit bekannten Topmodels für einen immensen Push in Großbritannien sorgen.

Michelle Hunziker kommt zu den Vienna Awards for Fashion and Lifestyle .