Bikini Berlin: Neues Shopping-Mekka in der deutschen Hauptstadt

Direkt am Berliner Zoologischen Garten hat vor Kurzem die Concept Mall „Bikini Berlin“ eröffnet. Hier gibt es alle Infos rund um das brandneue Shoppingcenter im Norden Deutschlands und welche internationalen Modelabels es dort zu kaufen gibt.

BIKINI_BERLIN_Impression_2.jpg
Berlin ist nun um einen Shopping-Hotspot reicher. Foto: Bikini Berlin

Einen Shopping-Trip nach Berlin sollte jede modeinteressierte Frau einmal gemacht haben. Die Friedrichstraße ist gerade für Luxus-Fans eine beliebte Anlaufstelle. Vor allem der Departmentstore Quartier 206 und The Q sind auch über Deutschlands Grenzen hinweg bekannt. Auch die Gegend rund um den Hackeschen Markt bietet unzählige Shoppingmöglichkeiten. Hier befinden sich coole Läden von jungen Marken wie beispielsweise Acne Studios oder Lala Berlin. Der neueste Shopping-Hotspot: „Bikini Berlin“ am Zoologischen Garten.

bikiberlin.jpg
Impressionen aus dem Inneren der Bikini Berlin. Foto: Facebook / Bikini Berlin

Einzigartiges Konzept

Das Einkaufscenter „Bikini Berlin“ ist Teil eines denkmalgeschützten Gebäudeensembles aus den 1950er Jahren, zu dem auch das Zoo Palast-Kino sowie das 25 hours – Hotel gehören. Herzstück des geschichtsträchtigen Gebäudes ist die Concept Mall im integrierten „Bikini-Haus“. Auf drei Etagen findet man hier nationale und internationale Boutiquen, Concept- und Flagship-Stores und Restaurants. Zusätzlich findet man im „Bikini-Pool“ auf einer Gesamtfläche von rund 3300 Quadratmetern Pop-Up Stores von verschiedenen Modelabels. Diese wechseln alle drei bis zwölf Monate. Zu den im Bikini Berlin vertretenen Marken gehören unter anderem Closed, Mykita, Andreas Murkudis und Ganni.

Alle Infos zur Bikini Berlin finden Sie auf www.bikiniberlin.de. Unser Tipp für den Trip in die Hauptstadt: Das 25 hours Hotel direkt in der Bikini Berlin.

In den besten Beauty-Onlineshops können Sie auch von zu Hause aus shoppen.

Mehr zum Thema: