Haarpflege während dem Fitnessprogramm? So geht's

Während dem Fitnesstraining die Haare pflegen? Wie das funktionieren soll, ist wohl eine berechtigte Fragen. Aber wir haben drei Tipps für Sie, mit denen Sie beides zur selben Zeit haben können.

ThinkstockPhotos-503553932.jpg
So pflegen Sie die Haare während dem Training Foto: Staras/iStock/Thinkstock

Das Sporttraining ist gut für den ganzen Körper! Es macht nicht nur fit, sondern auch glücklich. Denn während dem Sport werden Endorphine produziert. Bei sehr häufigem Training, vermehrt sich aber auch das Haare waschen und das kann sich negativ auswirken. Daher haben wir hier drei Tipps, wie Sie Ihre Haare während dem Training pflegen.

1. Haare nass machen vor dem Schwimmen

Vor dem Schwimmtraining sollte man duschen und dabei empfehlen wir die Haare auch nass zu machen. Denn dann saugt sich das Haar mit weniger Chlor an. Nach dem Training sollten Sie ein Shampoo verwenden, das das Chlor angreift, ansonsten trocknet Ihr Haar schnell aus.

2. Haarmaske während dem Training

Während dem Training werden die Haare ohnehin fettig . Daher fällt es niemandem auf, wenn Sie vor dem Training eine Haarmaske einmassieren. Durch die Hitze, die während dem Sport entsteht, kann die Kur besser einwirken.

3. Haare zusammenflechten

Wenn Sie schon in der Früh eine Fitnesseinheit haben, bei der Sie nicht sehr viel schwitzen werden, wie zum Beispiel Yoga, dann empfehlen wir die Haare am Vortag zu waschen. Am nächsten Tag flechten Sie die Haare dann zu einem Zopf und gehen zum Training. Danach können Sie etwas Trockenshampoo einmassieren und schon haben Sie wunderschöne Locken. 

Mehr zum Thema: