Verführung pur: So findet man den richtigen roten Lippenstift

Gwen Stefani sieht man fast nie ohne ihn und bereits Marilyn Monroe wusste um seine unwiderstehliche Wirkung. Der rote Lippenstift gehört in das Make-up Täschchen jeder Frau. Aber welches Rot passt zu welchem Hauttyp? Hier erfahren Sie es.

Lippenstift
Welcher Farbton passt zu Ihnen? Foto: Thinkstock

Begonnen hat die Erfolgsgeschichte des roten Lippenstifts bei den alten Ägyptern, welche die rote Farbe mithilfe von zermahlenen Edelsteinen und zerdrückten Insekten selbst mischten. Königin Elisabeth I. von England bediente sich an Bienenwachs und Pflanzen, um einen perfekte Lippenfarbe zu zaubern. Hollywoodikone Marilyn Monroe machte Lipsticks in rot endgültig zum Must-have für schönheitsbewusste Frauen. Viele Stars, wie Dita von Teese und Gwen Stefani haben den sinnlichen Kussmund mittlerweile zu ihrem Markenzeichen gemacht.

So schön sie auch sind, viele rote Lippenstifte und - glosse entpuppen sich als Fehlkauf. Der Grund dafür ist die falsche Nuance. Nicole Barvir, L'Oréal Paris Make-up Artist, verrät welches Rot zu Ihrem Hauttyp passt.

Blasser/heller Teint

Wer einen Schneewittchen-Teint hat, muss ganz besonders auf die richtige Farbwahl achten. Besonders vorteilhaft sind kühle, blaustichige Nuancen, wie beispielsweise Pfirsichtöne und Rosenholz. Vorsicht: Vor allem dunkle Lipsticks die Trägerin schnell zu blass wirken lassen.

Mittlerer Hauttyp

Starke Rottöne stehen tendenziell dem mittlerem Hauttyp am besten. Wer es gerne dezenter mag, wählt Korallenrot - dieser Ton passt leicht gebräunter Haut besonders gut.

488408955.jpg
Taylor Swift Foto: Getty

Südländischer/dunkler Typ

Wer einen Oliv-Teint, wie Jessica Alba oder Kim Kardashian, hat sollte auf einen hohen Gelbanteil achten. Diesen findet man bei Feuerrot oder Zinnoberrot, aber auch elegantes Kirschrot ist perfekt für diesen Hauttyp. Wer es gerne sinnlich mag, greift zu dunkleren Nuancen in matter Textur.

Frühjahrsputz für das Kosmetiktäschchen

Mehr zum Thema: