Schräg aber effektiv: S.O.S bei fettigen Haaren!

Das leidige Frauenthema ist gerade jetzt im Sommer wieder aktuell, denn viele möchten es trotz der hohen Temperaturen vermeiden, sich täglich die Haare waschen und sich dennoch nicht für fettige Haare schämen zu müssen.

SOS-fettige-haare.jpg
Kakao bei fettigen Haaren? Foto: LemonTreeImages/JanPietruszka/iStock/Thinkstock

Grundsätzlich entsteht ein fettiger Haaransatz bei überaktiver Talkproduktion. Wer sich ständig durch die Haare fasst oder sie zu häufig wäscht, muss mit den leidigen Folgen rechnen. Weitere Ursachen sind hormonelle Veränderungen, Stress oder eine ungesunde Ernährung. Wir haben ein paar ungewöhnliche, aber äußerst effektive Hilfsmittel bei fettigen Haaren für Sie, mit denen Sie rasch das Haus verlassen können.

1. Haarspray

Die einfachste Möglichkeit ist, Haarspray auf den Haaransatz zu sprühen, es einwirken zu lassen und herauszuföhnen. Die Haare sehen nicht nur frisch aus, sie lassen sich auch besser stylen.

2. Kakao

„Echter“ Kakao eignet sich perfekt für Dunkelhaarige und duftet zudem auch noch herrlich. Einreiben, ausföhnen, fertig!

3. Schminkpuder

Nachdem das Make-up aufgelegt ist, können Frauen mit hellen Haaren das Schminkpuder gut verteilt auch für den Haaransatz anwenden.

4. Babypuder

Wer kein Trockenshampoo zu Hause hat, kann auch zu Babypuder greifen. Einfach in das Haar mit dem Handtuch einmassieren und ausföhnen.

5. Mehl oder Backpulver

Das Gleiche funktioniert mit Mehl oder Backpulver, das Sie schnell mit einem Handtuch wieder aus dem Haar herausrubbeln können.

6. Gel

Kim Kardashian hat Wet-Look zum Trend gemacht. Der optimale Zeitpunkt, um den zurückgegelten Look an sich selbst auszuprobieren.

7. Mini-Zöpfchen

Ebenfalls ideal kaschiert ist ein fettiger Ansatz mit dünnen, nach hinten geflochtenen Zöpfchen. Sieht süß aus und lässt Sie frisch aussehen.

Mehr zum Thema: