Hallo Pfirsichhaut: Selbstgemachtes Kaffee-Peeling gegen Cellulite

Auch wenn wir derzeit eher selten Bikinis und Miniröcke tragen, die nächste Sommer-Saison kommt bestimmt. Und bis dahin sagen wir mit diesem selbstgemachten Kaffee-Peeling unserer lästigen Cellulite den Kampf an. Orangenhaut adé!

Anti Cellulite
Mixen Sie Ihr eigenes Anti Cellulite-Produkt Foto: Thinkstock

Pünktlich zum Frühjahr beginnt der Boom auf Pflegeprodukte, die lästige Dellen auf Oberschenkeln und Po bekämpfen sollen. Dieser Jahr beginnen wir schon früher mit dem Anti-Cellulite-Programm – und zwar mit selbstgemachten Kaffee-Peelings. Das Koffein im beliebten Heißgetränk ist der größte Feind von Orangenhaut, denn es strafft, wirkt entwässernd und regt die Durchblutung an. Mit diesem Rezept können Sie schon jetzt das Projekt "Pfirsichhaut" angehen:

Cellulite
Bye, bye Cellulite! Foto: Thinkstock

Rezept für Anti Cellulite-Peeling

Das brauchen Sie: 1 Tasse abgekühlten Kaffeesatz, 6 Esslöffel Kokosöl, 3 Esslöffel Meersalz (bei frisch rasierten Beinen kann auch Zucker verwendet werden), Körperbürste.

Und so funktionierts: Vermengen Sie den Kaffeesatz mit dem Salz. Das Kokosöl wird (wenn es eine feste Konsistenz hat) kurz in die Mikrowelle gestellt, damit es flüssig wird und anschließend zu den anderen Zutaten hinzugefügt. Gut vermischen. Füllen Sie das fertige Peeling in einen wasserfesten Behälter ab, damit dieser immer griffbereit im Badezimmer stehen kann.

Tragen Sie das DIY-Produkt während dem Duschen auf die feuchte Haut auf und massieren Sie es mit der Bürste ein. Danach wieder abspülen. Wiederholen Sie die Prozedur mehrmals pro Woche!

Noch mehr natürliche Pflege: Rezepte für vegane Gesichts- und Haarmasken

Mehr zum Thema: