Denim, Blorange & Krepp: Schräge Haartrends 2017

Ja, bei diesen Namen handelt es sich tatsächlich um neue, schräge Haartrends im Jahr 2017, die Ihnen garantiert gefallen werden. Die großen Stars und Models sind ihnen bereits verfallen – sind Sie die Nächste?

schräge-haartrends-2017
Gekrepptes Blorange! Foto: kirstyokeeffe/iStock/Thinkstock

Wie style ich meine Haare im neuen Jahr? Hier finden Sie die schnelle Antwort und vielleicht auch Ihren neuen Look. Hier sind fünf schöne und schräge Haartrends 2017.

1. Blorange

Blorange ist DIE neue Haarfarbe für Blondinen, die sich leicht verändern möchten. Diese färben sich Orange und werden schlielich "Blorange" – ein zarter Pfirsich-Rosé-Ton am Haupt. Katy Perry, Gigi Hadid und Georgia May Jagger lieben diesen Trend.

2. Krepp-Frisur

In den 90ern gab es kaum eine Frau, die sich die langen Haare nicht gekreppt hat. Nun erleben die kleinen Wellen für echte Partymäuse ihr Comeback – und zwar nicht mehr auf Bad Taste-Partys.

3. Denim

Ja, Denim wird 2017 am Kopf getragen. Haare werden in zarten und kalten Blau-Tönen gefärbt, sodass ein hübscher verwaschener Jeans-Look entsteht, der vor allem im Frühling und Sommer für Furore sorgen wird. Absolut Top!

4. Gold-Brünett

Brünette Frauen bekommen in diesem Jahr einen goldenen Touch, wie Jessica Alba stolz vorführt! Genauer gesagt werden schokoladige Töne ab der mittleren Länge bis in die Spitzen dezent vergoldet, um das Gesicht weicher aussehen zu lassen.

5. Natural

Wer auf der Suche nach einer Umwandlung istl, sollte seinem natürlichen Typ gerecht werden, denn in sind Sie in diesem Jahr vor allem dann, wenn Sie sich nicht verstellen. Überlegen Sie, wie viel Zeit und Pflege Sie in Ihre neue Frisur investieren möchten. Sind die Ansprüche für sie zu hoch, heißt es "Finger weg"!

 

Ein von Solange (@saintrecords) gepostetes Foto am

Mehr zum Thema: