Schön mit Kurkuma: Das müssen Sie beachten

Das indische Gewürz Kurkuma schmeckt nicht nur köstlich, es hat auch einen unglaublichen Effekt auf die Haut. Wir verraten Ihnen ein paar Tricks, wie Sie Kurkuma in Ihre tägliche Beauty-Pflege integrieren.

schön-mit-kurkuma
Kurkuma tut der haut unglaublich gut Foto: AD077/iStock/Thinkstock

Kurkuma hat eine antiseptische Wirkung und tötet somit Keime ab, außerdem hilft es entzündete Stellen zu heilen und hat eine antioxidative Wirkung, die die Haut vor Faltenbildung schützt.

Kurkuma-Gesichtsmaske

Am besten Sie machen sich ein bis zweimal in der Woche eine Kurkuma-Maske, um die Gesichtshaut mit allem zu versorgen, was sie benötigt. Dazu brauchen Sie einen Teelöffel Kurkuma und einen Teelöffel Kokonussöl. Das mischen Sie mit zwei Esslöffeln Wasser und tragen die Maske für rund eine halbe Stunde auf das Gesicht auf. Danach waschen Sie sich das Gesicht zuerst mit Wasser und dann mit einem Peeling ab, damit kein gelber Teint bleibt. Sie werden die Verschönerung der Haut bereits nach wenigen Tagen bemerken.

Anti-Augenring-Maske

Kurkuma wirkt schon von allein wahre Wunder, aber in Verbindung mit erfrischenden und vitaminreichen Gurken sind sie unschlagbar. Dazu noch kühlendes Joghurt und schon sind die Augenringe verschwunden.

Kurkuma-Zahnpaste

Auch die Zähne werden weißer durch das gelbe Pulver. Was Sie dazu brauchen, erfahren Sie hier .