Miranda Kerrs Teint-Geheimnis sind Dampfbäder mit grünem Tee

Dass das Trinken von grünem Tee viele Vorteile für die Gesundheit hat, ist nichts Neues. Doch Miranda Kerr nützt die Kraft der Pflanzen nicht nur von innen, sondern auch von außen. Das Topmodel reichert damit seine Gesichtsdampfbäder an.

Miranda Kerr
Um ihren Teint beneiden Miranda unzählige Frauen Foto: Instagram/mirandakerr

Unsereins denkt sich: Klar, dass Topmodels so eine tolle Haut haben! Schließlich können sie sich auf die Künste der besten Kosmetikerinnen und Make-up Artists verlassen. Doch auch Zuhause gönnen Heidi Klum & Co. ihrer Haut eine Extraportion Aufmerksamkeit. Miranda Kerr hat nun verraten, wie sie es schafft, dass ihre Haut immer strahlend aussieht.

Schöne Haut dank grünem Tee

Die 32-Jährige schwört auf Gesichtsdampfbäder mit einer ganz bestimmten Zutat: Grünem Tee. Einmal pro Woche macht die Laufstegschönheit die Prozedur, um ihre Poren von Unreinheiten zu befreien. Die in dieser Teesorte enthaltenen Antioxidantien sollen außerdem die Hautalterung verlangsamen und Entzündungen lindern. "Es ist ein verwöhnendes Ritual, auf das ich mich nach jeder Arbeitswoche freue", verriet Kerr. "Ich kann dabei nicht nur relaxen, sondern meiner Haut auch etwas Gutes tun, dessen Ergebnisse man sofort sieht. Danach kann ich am Wochenende auf Make-up verzichten."

 

Ein von Miranda (@mirandakerr) gepostetes Foto am

Und so funktioniert das Glow-Treatment: Nach der zweifachen Reinigung mit einem Waschgel und Peeling, fügt das Model kochendem Wasser einen Teebeutel mit Green Tea hinzu und macht damit für einige Minuten ein Gesichtsdampfbad.

Mehr zum Thema: