Diese Lebensmittel sollten Sie im Sommer meiden!

Gerade im Sommer ist es essenziell, auf bestimmte Speisen zu verzichten, denn bei Hitze verbreiten sich Bakterien besonders rasch und können beim Verzehr gewisser Lebensmittel lebensgefährlich werden. Welche Sie meiden sollten, erfahren Sie hier.

Essen im Sommer
Richtig aufgetischt im Sommer Foto: oneinchpunch/iStock/Thinkstock

Zwar sind Beef Tartar oder Carpaccio eine willkommene erfrischende, leichte Kost, doch im Sommer heißt es „Achtung bei rohem Fleisch“! Auch Desserts mit rohem Ei, wie Tiramisu, sollten bei Hitze lieber vermieden werden, um einer Salmonellenvergiftung vorzubeugen.

Wer ist stark gefährdet?

Hauptsächlich tragen Kinder, Schwangere oder Menschen mit einem schwachen Immunsystem ein hohes Risiko für eine Vergiftung und sollten generell auf diese Nahrungsmittel verzichten. Alle anderen sollten besonders bei der Zubereitung der Speisen besonders Acht geben.

Worauf ist zu achten?

Egal, ob rohes Fleisch oder rohe Eier – empfohlen wird, diese Nahrungsmittel frisch und in kleinen Mengen zu kaufen und sie sofort nach der Zubereitung zu verzehren. Speisen mit rohen Eiern sollten bei höchstens sechs Grad Celsius gekühlt und ebenfalls so bald wie möglich gegessen werden.