Erstaunliche Studie: Kurz laufen & länger leben!

Man muss kein Profi-Sportler sein, um über die gesundheitlichen Vorteile von Joggen unterrichtet zu sein. Nicht nur die Figur wird in Form gebracht, auch die Kondition wird verbessert, die Muskeln und Knochen gestärkt und das Immunsystem unterstützt.

laufen-länger-leben.jpg
Kate, William und Harry Foto: Evan Agostini / AP / picturedesk.com

Die Liste der Benefits ist fast unendlich - der Laufsport schützt vor Herzerkrankungen, Diabetes und Übergewicht, versorgt den Körper mit Glückshormonen und entledigt ihn gleichzeitig von Stresshormonen. Wissenschaftler des Cooper Instituts in Dallas können uns jetzt aber sogar genau sagen, wie viel Lebenszeit wir durch eine Stunde Laufen gewinnen können: Sieben Stunden! Die hinterlegte Strecke sowie die Geschwindigkeit sind dabei jedoch unwesentlich.

Keine Regelmäßigkeit

Generell leben Jogger den Ergebnissen zufolge um drei Jahre länger als jene Menschen, die nicht laufen gehen, auch wenn sie nur sporadisch zu ihren Runden kommen, rauchen, trinken oder sogar Übergewicht haben. Laut Forschern gibt es keinen anderen Sport, der sich so gut auf die Gesundheit auswirkt.

5 Minuten wirken bereits

Vor drei Jahren hatten die Forscher eine ähnliche Studie publiziert, die bereits belegen konnte, dass alleine fünf Minuten Laufen das Leben verlängern können. Auf diese Ergebnisse bauen die neuen Resultate auf. Kurzum: Mit Jogging senken Sie Ihr Risiko für einen vorzeitigen Tod um 40 Prozent.