Das Beste gegen Dehnungsstreifen

Die Basis einer schönen und gesunden Haut ist natürlich eine gesunde Ernährung aber auch die Versorgung von außen mit der richtigen Pflege, die frei von künstlichen und belastenden Inhaltsstoffen ist. Am besten selbst gemacht!

naturkosmetik-web.jpg
Foto: Mein Leben Jetzt

Die Haut ist unser größtes Organ und im stetigen Kontakt mit Umwelteinflüssen, die teils sehr belastend sind. Wir sollten unsere Haut daher sehr gut behandeln, sie pflegen und ihr das geben, was sie braucht, um gesund zu bleiben. Das ist einerseits über unsere tägliche Ernährung zu erreichen und andererseits über das Auftragen von wertvoller Naturkosmetik. Im heutigen Video spreche ich über meine liebsten Zutaten für Body Melts - das sind feste Stücke Körperbutter, die auf der Haut schmelzen. Auch die einfache Herstellung zeige ich euch hier...

Body Melts – selbst gemacht

Die Bio-Zutaten

  • 80 % Kakaobutter
  • 20 % Kokosöl
  • Optional: Naturreines ätherisches Öl (ich verwende hier Ylang Ylang)

Die Herstellung

  1. Backrohr auf 30 °C aufheizen und die Kakaobutter in einem Gefäß mit Schnabel in das Backrohr auf einen Rost stellen. Es ist wichtig, dass die Kakaobutter nicht stärker erhitzt wird, da sonst später beim Aushärten nicht die optimale Kristallstruktur entsteht.
  2. Nach etwa 10 Minuten einmal umrühren und dann weitere 5 Minuten schmelzen lassen. Nach insgesamt 15 Minuten nimmt man die Kakaobutter heraus und rührt sie solange, bis die restlichen Stücke geschmolzen sind.
  3. Wenn alles verflüssigt ist, kommt das Kokosöl und das ätherische Öl dazu. Weiterrühren, bis auch das Kokosöl zerschmolzen ist.
  4. Nun das flüssige Gemisch in Formen abfüllen. Gut geeignet sind Muffin- oder Pralinenformen aus Silikon oder Joghurtbecher, da man das erhärtete Stück dann sehr gut herausdrücken kann. Formen, aus denen man die fertigen Bodymelts herausklopfen kann,sind ebenfalls geeignet (siehe Video).
  5. Das Aushärten dauert einige Stunden. Am allerbesten lässt man sie aber 3 Tage nachhärten, bevor man sie verwendet oder verschenkt.

Ich liebe diese Stücke sehr und verwende sie nach jeder Dusche auf der feuchten Haut, so entsteht eine feine Emulsion. Auch als Massage Bars sind sie bei uns zu Hause sehr oft in Verwendung. 

Die Haltbarkeit richtet sich nach der Zutat mit dem kürzesten Haltbarkeitsdatum.

Probiert es aus – die Zutaten bekommt ihr in jedem Bioladen und es ist so einfach und schnell gemacht. Ich bin mir sicher, ihr werdet es lieben. So wie ich :) 

Alles Liebe und eine schöne Weihnachtszeit,

Eure Lana

 

Hier geht's zur Website von Lana:

lanalifestyle.com

Alle Videos von Lana finden Sie hier:

www.youtube.com

Jetzt Facebook-Fan von Lana werden:

www.facebook.com/lanajetzt

Kommentare 0