Silvester-Look: Die 5 besten Tipps für den perfekten Lidstrich

Er gehört zu den ultimativen Klassikern für die Silvesternacht – der Lidstrich. Eine makellose Linie zu schaffen ist jedoch nicht gerade einfach und erfordert manchmal ganz schön viel Geduld. Wir verraten die besten fünf Tipps.

Eyeliner
So gelingt der perfekte Lidstrich Foto: Getty

Der klassische Lidstrich ist einer der wenigen Beauty-Looks, die nie aus der Mode kommen. Und auch in dieser Saison haben große Modehäuser, wie beispielsweise Chanel,  bei ihren Models nicht mit Eyeliner gespart. Und so gelingt auch Ihnen ab sofort der perfekte Bogen:

1.    Die Grundierung

Zu Beginn sollte immer eine Lidschattenbasis aufgetragen werden, damit der Lidstrich länger hält. Als Alternative kann auch loser Puder mit einem Pinsel auf das Lid aufgetragen werden.

2.    Die Konsistenz

Es gibt verschiedene Produkte mit verschiedenen Konsistenzen. Flüssiger Eyeliner ist vor allem für Anfänger schwierig in der Handhabung. Im Gegensatz dazu ist Gel-Eyeliner einfacher aufzutragen. Diesen am besten mit einem spitz zulaufendem Pinsel auftragen.

467378245.jpg
Die Profis wissen wie es geht: Ohne die perfekte Basis sieht jedes Make-up nur halb so schön aus. Foto: gettyimages.com

3.    Die Technik

Ob der Lidstrich schön oder zum optischen Desaster wird, liegt vor allem an der richtigen Auftragetechnik. Man sollte immer darauf achten, dass man nicht nur eine Linie zieht, da diese dann oft krumm aussieht. Besser: Zuerst von innen und dann von außen bis zur Mitte einen Strich auftragen und dann beide miteinander verbinden.

4.    Viel Geduld

Vor allem beim Lidstrich gilt: Übung macht den Meister. Je öfter er geübt wird, desto besser gelingt er auch. Auch beim Trocknen sollte man es lieber nicht eilig haben und das Auge nach dem Auftragen für 30 Sekunden geschlossen lassen.

5.    Die Wimperntusche

Die Wimperntusche kommt hier, genauso wie bei jedem anderen Make-up Look, erst zum Schluss dran. Denn wer zuerst die Wimperntusche und dann erst den Eyeliner aufträgt, riskiert kleine optische Lücken zwischen den Wimpern.

Topmodel Kate Upton verrät ihre persönlichen Beauty-Tricks .

Mehr zum Thema: