Karlie Kloss: Die Sportlichste unter den Models!

Model Karlie Kloss feiert am 3. August ihren 25. Geburtstag und die Welt kann ihre Augen nicht von ihr lassen. Ihr Gang wurde ihr Markenzeichen, doch womit sie besonders von sich reden macht, ist ihre Vielschichtigkeit in Sachen Sport.

karlie-kloss-sport.jpg
Fit wie Karlie Kloss Foto: Joel Ryan / AP / picturedesk.com

Neben Ballett liebt das Model mit den unendlich langen Beinen den Radsport, Kickboxen, Yoga, Pilates, Schwimmen und HIIT. Sie bleibt jeden Tag aktiv und integriert körperliche Bewegung in ihren Alltag. Anstatt den Lift zu nehmen, steigt sie Stufen, anstatt mit der U-Bahn zu fahren, geht sie zu Fuß. Ein gesunder Körper und ein starker Geist sind für sie elementar. Was Sie über ihre Workout-Routinen wissen sollten, erfahren Sie hier.

Nichts geht über Ballett

Das Model achtet auf eine Balance zwischen Kardio- und Gewichtetraining und lässt dazwischen auch die eine oder andere Ballettstunde einfließen, die sich ihr zufolge auf „Stärke, Länge und Balance“ konzentriert, wie sie gegenüber „New York Times“ schildert. Durch den klassischen Tanz, der ihre absolute Lieblingsaktivität ist, soll sie auch ihren Runway-Walk beeinflusst und perfektioniert haben.

Trend-Training: Boxen

Wenn sich Kloss so richtig auspowern möchte, geht sie boxen – eine der derzeit beliebtesten Sportarten der Supermodels . Auf diese Weise schwitzen sie nicht nur Toxine aus, sie definieren alle Muskeln im Körper und straffen die Haut. Zudem wirkt sich das Training positiv auf Ausdauer und Kraft aus.

Pilates für starken Kern

Wenn sich das Model zwischen Yoga und Pilates entscheiden müsste, würde sie Pilates wählen, da sie dabei sowohl spezifische Muskeln als auch die gesamte Rumpfmuskulatur dezidiert kräftigt. Pilates macht sie jedoch nur ab und zu.

Training für die Seele

Karlie Kloss erwähnt immer wieder, dass sie nicht nur auf ihren Körper achtet, sondern auch auf die Seele. Was ihr hilft, auch im Kopf die richtige Balance zu finden, ist Meditation. Diese macht sie 15 Minuten täglich. Das hilft ihr nicht nur, Stress abzuwehren, sondern auch positiv und jung zu bleiben.

Mehr zum Thema: