Nicht ohne Kajal! So schminkt "frau" sich 2017

Wer keinen mehr auf Vorrat hat, sollte sich ihn jetzt wieder zulegen: Der Kajal bekommt in diesem Jahr wieder einen Stammplatz im Schminktäschen. Denn 2017 steht in puncto Make-up ganz im Zeichen der 90er-Jahre.

Kajal Make-up - Cover
Kajal ist gefragter denn je Foto: malyugin/iStock/Thinkstock

Kajal sollte in dieser Saison wie Kaffee für Puristen sein - schwarz. Denn kajal-umrandete Augen sind 2017 der absolute Blickfang. Um den Look perfekt zu machen, gilt: keine bis wenig Mascara und die Augenbrauen faconnieren, ohne die natürliche Form aufzuheben. Mit dem Kajal das Auge umrunden, diesen dabei auf der Innenseite des Lids auftragen.

Kleine Tipps

Wem beim Auftragen des Kajals die Augen zu tränen beginnen: am besten nach oben sehen. Dann geht es gleich um einiges leichter! Damit die Spitze des Stifts nicht beim Schminken bricht und verwischt, bereits auf einem Blatt Papier oder dem Handrücken den Kajal kurz andrücken und sanft eine Linie ziehen.

Video-Tutorial

In ihrem achtminütigen YouTube-Tutorial zeigt beispielsweise Userin Shelbey Ashburn vor, wie dieser Trend am Ende aussehen kann.

Mehr zum Thema: