Unglaublich, wie jung manche Menschen aussehen!

Wenn Sie sich Chuando Tans Instagram-Bilder ansehen und wir Ihnen verraten wie alt er ist, glauben Sie es uns garantiert nicht. Er ist durchtrainiert, hat eine wunderbar straffe Haut, ein junges Gesicht und eine kräftige Mähne.

jung-aussehen.jpg
Älter als sie aussehen Foto: jacoblund/iStock/Thinkstock

Die Wahrheit ist jedoch, dann Tan nicht Mitte 20 ist, wie wir es auch bei der Instagramerin Lure Hsu gedacht hätten, sondern 50! Das Internet flippt bei diesen beiden Junggebliebenen völlig aus und hätte gern ihr Geheimrezept für ein so junges Aussehen. Liegt es an ihren asiatischen Genen, an ihrer Ernährung, an ihrem Sport? Wir haben alle möglichen Faktoren zusammengetragen, die dazu beitragen, dass wir ewig jung oder bald alt aussehen.

Die alte Genetik

Sie kommen einfach nicht drum herum: Ihre Genetik ist ausschlaggebend für ein jugendliches Aussehen auch im hohen Alter. Es gibt Menschen, die mit 30 bereits ungewöhnlich reif und Menschen wie Chuando Tan, die mit 50 noch jugendlich aussehen. Laut Forschern des Erasmus MC University Medical Centers ist ein bestimmtes Gen der wesentliche Entscheidungsträger. Bislang war bekannt, dass die DNA-Sequenzierung MC1R die Pigmentierung der Haut und Haare kontrolliert. Wissenschaftler wissen nun, dass sie auch für die Optik des Gesichts verantwortlich ist. Wer demnach bestimmte Varianten des Gens aufweist, wird im Durchschnitt um zwei Jahre älter geschätzt.

Der richtige Lebensstil

Das Gute: Ihrer Genetik sind Sie zwar aufgeliefert, können dennoch von außen noch mitentscheiden, wie schnell Sie altern. Sie lesen immer wieder, dass der Lebensstil entscheidend ist für ein junges Aussehen und folglich ein längeres Leben (ja, auch diese Korrelation konnten Forscher feststellen). Demnach ist eine unregelmäßige Lebensführung verheerend für Ihre Jugendlichkeit und Gesundheit. Schichtarbeit, Dauerstress, Schlaf- und Bewegungsmangel sind die bedeutendsten nachgewiesenen Faktoren, die auf ein schnelles Altern abzielen. Wichtig ist es, eine gewisse Routine und Gleichmäßigkeit im Leben zu finden. Abwechslung ist zwar ebenfalls durchaus günstig, jedoch nur insofern sie nicht zu Stress wird.

Essen, Trinken & andere Genussmittel

Nun kommt die größte Moralpredigt, um die WIR nicht herumkommen. Wer viel Alkohol trinkt, fettiges und einseitiges Essen bevorzugt, weil es schneller und unkomplizierter geht, raucht und nebenbei körperliche Bewegung scheut, wird seine Jugendhaftigkeit leider nicht sehr lange bewahren können. Dieses Zusammenspiel sorgt schnell für Falten, Verkalkung der Arterien und vieles mehr. Achten Sie auf ein gesundes Maß!

Akzeptanz spielt wichtige Rolle

Aber Vorsicht: Wer zwanghaft versucht, dem Alter zu entrinnen, macht sich selbst unglücklich. Genauso wichtig wie eine gesunde Lebensführung ist es, das Altern anzunehmen, schließlich findet es gleich nach unserer Geburt kontinuierlich statt. Sie können es zwar verlangsamen, doch nur in einem bestimmten Rahmen. Eine gute Balance, gute Freunde und ein soziales Leben ist alles, was Sie brauchen.