Lecker: So einfach lassen sich Falten wegessen!

Falten tauchen im Laufe des Lebens zwar automatisch auf, da die Elastizität nachlässt, können aber auch um ein Vielfaches reduziert werden. Vergessen Sie teure Pflegeprodukte und essen Sie Ihre Falten einfach mit Leckereien weg!

falten-wegessen
Falten adé! Foto: STEFANOLUNARDI/Yulia_Davidovich/iStock/Thinkstock

Falten können Sie nicht nur wegschminken , sondern auch wegessen. Was die reife Haut braucht, ist im Grunde viel Schlaf, Wasser und Antioxidantien, die in zahlreichen Lebensmitteln en masse vorhanden sind. Mit welchen davon Sie Ihre Falten am effektivsten wegessen, erfahren Sie hier.

Rotes

Es ist nie zu spät, die Hautalterung zu verzögern – schon gar nicht mit diesen natürlichen Tipps. Besonders effizient gegen Falten wirken Beeren – je dunkler sie sind, umso besser. Durch die Antioxidantien werden die Elastizität der Haut sowie die Verdauung verbessert, was in Wechselwirkung steht. Zudem schützen die enthaltenen Anthocyane die Zellen vor freien Radikalen. Zum Thema Rot passen auch Tomaten, die Studien zufolge nicht nur vor Krebs schützen können, sondern auch vor gefährlicher Sonnenlichteinstrahlung. Die enthaltenen Karotinoide, die vor allem in Tomaten und Karotten enthalten sind, wirken zudem präventiv gegen die Hautalterung.

Grünes

Auch Grünes hat eine hohe Schutzwirkung. Spinat, Rucola, Salatgurken, Brokkoli oder Grüner Tee – all diese Lebensmittel sind reich an Vitamin B, was für eine gesunde Haut und einen schönen Teint sorgt. Auch hier gilt: Je dunkler, umso nährreicher.

Vermeiden oder reduzieren

Tierische Nahrungsmittel wie Fleisch oder Wurst wirken aufgrund ihrer Arachidonsäure nachteilig und beschleunigen die Faltenbildung vielmehr. Diese Nahrungsmittel sollten Sie lieber vermeiden oder reduzieren.

Mehr zum Thema: