Beauty-Profi verrät: Diese Make-up Fehler passieren uns besonders häufig

Beauty-Profis haben nicht nur ein untrügliches Auge für einzigartige Looks und innovative Trends, sie sehen auch sofort wie gut oder schlecht geschminkt wurde. Smashbox-Make-up Artist Will Malherbe verrät, welche Fehler besonders häufig passieren.

Makeup
Diese Make-up Fehler fallen Beauty-Profis besonders häufig auf Foto: IngaIvanova/iStock/Thinkstock

Kleinigkeiten machen häufig den größten Unterschied. Das wissen auch Visagisten, die mit nur wenigen Handgriffen das Beste aus uns herausholen können. Einem selbst will das in den meisten Fällen nicht so recht gelingen. Woran das liegt? An einigen Fehlern, die uns immer wieder unwissentlich passieren. Wir haben bei Will Malherbe, Make-up-Guru von Smashbox, nach den häufigsten Fauxpas gefragt.

Fehler 1: Kein Primer

"Dass Frauen ihr Make-up ohne Primer auftragen, frustriert mich. Denn eine Foundation sieht in Kombination mit diesem Produkt viel besser aus, weil sie perfekt mit der Haut verschmilzt und dadurch natürlich aussieht. Außerdem benötigt man dank dem Primer weniger Foundation und Puder."

Fehler 2: Schichtenweise Make-up

"Frauen mit Hautproblemen versuchen diese häufig mit viel zu viel Foundation zu kaschieren. Sie maskieren sich förmlich, doch das macht es nur noch schlimmer."

Fehler 3: Auf Augenbrauen-Produkte verzichten

"Ein weiterer Fehler: Viele beginnen mit dem Augen-Make-up ohne vorher die Augenbrauen geschminkt zu haben. Diese verleihen dem Gesicht jedoch einen Rahmen, weshalb man sie nicht außen vor lassen sollte."

Will Malherbe
Will Malherbe bei der Arbeit Foto: Smashbox

Fehler 4: Falsche Anwendung schimmernder Produkte

"Manchmal bemerke ich, das sich viele nicht an schimmernden Lidschatten herantrauen. Sie denken, dass man ein solches Make-up mit über 40 nicht mehr tragen kann", weiß der Profi aus seiner langjährigen Erfahrung in der Branche." Schimmer ist absolut ok, solange man ihn nur auf dem beweglichen Lid appliziert. Auf keinen Fall sollte man ihn bis zu den Augenbrauen auftragen, da dadurch zu viel Licht reflektiert wird, was wiederum von der Augenpartie ablenkt."

Fehler 5: Bronzer-Overload

"Viele übertreiben es schlichtweg mit dem Bronzer. Stellen Sie sich ein imaginäres Dreieck auf Ihrem Gesicht vor. Sobald Sie in diesem Bereich Bronzer verwenden, machen Sie sich optisch älter. Besser ist es, das Puder von der Haarlinie ausgehend über die Wangenknochen verlaufend aufzutragen."

Fehler 6: Sichtbarer Lipliner

"Lipliner, der nicht dieselbe Farbe wie der Lippenstift hat, ist ebenfalls ein häufiges Fauxpas. Hier lautet die oberste Regel: Niemand sollte merken, dass man welchen trägt! Sobald man ihn deutlich sieht, ist etwas schief gegangen."