Drei Tipps: So haben Sie immer schöne Fingernägel

Es gibt viele Methoden, die schöne und gepflegte Nägel versprechen. Wenn man dabei an die falsche Maniküre gerät, kann mehr Schaden als Nutzen angerichtet werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Nägel am besten pflegen.

Schöne-Nägel.jpg
Mit diesem Tipps sind die Nägel im Nu schön Foto: AndreyPopov/iStock/Thinkstock

Bei den ganzen Maniküre-Möglichkeiten, die es gibt, ist die eine oder andere unter Ihnen bestimmt schon an die falsche Methode geraten. Der Effekt ist dann meist das Gegenteil von dem was man sich erwartet hat und die Nägel wurden stark strapaziert. Wir haben drei Schritte für Sie, mit denen Ihre Nägel einen gesunden und natürlichen Glanz annehmen.

1. Nehmen Sie ein Nagelbad

Ein feuchtigkeitsspendendes Bad tut Ihren Nägeln richtig gut und kann wahre Wunder bewirken. Sonnenblumenöl und Sojaöl eignen sich dafür besonders gut. Weichen Sie Ihre Nägel dann einige Minuten darin ein und Sie werden nach ein paar Wiederholungen bereits Verbesserungen bemerken.

2. Nagelöl

Verwenden Sie jeden Abend Nägelöl oder Nagelcreme, um Ihre Nägel wieder aufzupäppeln und mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen.

3. Keratin-Maniküre

Vermeiden Sie aufgeklebte Nägel für eine Weile und setzen Sie stattdessen vermehrt auf Produkte, die Keratin enthalten. Dadurch werden die Nägel wieder gestärkt. Dabei kann Keratin unterschiedlich verwendet werden. Es gibt Kapseln, die einfach eingenommen werden können, oder auch so genannnte Keratin-Handschuhe. Diese können Sie ganz einfach vor dem Fernseher anziehen und schon werden Ihre Nägel versorgt.