4 Faux-pas: Diese Make-up Fehler lassen Sie müde aussehen

Einer der Hauptzwecke unseres Make-ups ist es, uns frisch und ausgeruht aussehen zu lassen. Doch ohne es zu wissen, könnten man damit genau das Gegenteil bewirken! Wer diese Make-up Fehler begeht, sieht müder aus, als er eigentlich ist.

Augen Makeup
Manche Make-up Sünden lassen Sie müder aussehen Foto: Pixland/Pixland/Thinkstock

Haben Sie sich beim Blick in den Spiegel auch schon mal gefragt, warum Sie so müde aussehen, obwohl Sie ausreichend geschlafen haben? Das könnte an Ihrem Make-up liegen, welches Sie müde aussehen lässt. Unser Tipp: Dieser Fehler vermeiden und dadurch wesentlich frischer aussehen!

Fehler 1: Der falsche Concealer

Concealer gilt als die ultimative Wunderwaffe gegen dunkle Schatten unter den Augen. Wer jedoch das falsche Produkt verwendet, betont diese sogar noch. Sowohl zu dunkle als auch zu helle Farbtöne lassen Augenringe optisch nur noch mehr hervortreten. Deshalb sollten Sie sich immer in einem gut ausgeleuchteten Zimmer (im Idealfall mit Tageslicht) schminken und beim Kauf das Produkt vorher ausprobieren. Zu viel aufzutragen ist ebenfalls schlecht, da sich der Concealer in kleinen Fältchen absetzen kann.

Fehler 2: Zu mattes Make-up

Für diejenigen, die unter öliger Haut leiden, ist mattierendes Make-up ein Segen. Jedoch heißt es nicht, dass das gesamte Gesicht zugespachtelt werden muss. Achten Sie beim Auftragen immer darauf, dass Sie Ihr Gesicht nicht zu stark abpudern, da es dadurch nur fahl und müde aussieht. Wichtig: Immer nur die T-Zone (Stirn, Nase und Kinn) mattieren. Ein bisschen zusätzlicher Schimmer auf den Wangen lässt Sie hingegen strahlen.

High Beam
Highlighter auf den Wangen sorgt für Frische Foto: Hersteller
"High Beam" von Benefit. Um ca. € 27,95

Fehler 3: Dunkler Kajal

Schwarzer Kajal kann die Augen sehr sexy wirken lassen, jedoch nur wenn man bereits ohne ihn ausgeschlafen aussieht. Wenn Sie jedoch eine kurze oder schlechte Nacht hatten, sollten Sie ihn lieber liegen lassen. Greifen Sie lieber zu Farbtönen, die weniger hart wirken wie z.B. dunkles Blau oder sattes Braun. Extra-Tipp: Bei besonders müden oder geröteten Augen ein wenig weißen Kajal entlang der Wasserlinie auftragen!

Fehler 4: Auf Mascara verzichten

Kein Produkt kann Sie so schnell und effektiv wach wirken lassen wie eine Mascara. Wer darauf verzichtet, verzichtet also auch auf den ultimativen Wach-Effekt. Wenn Sie besonders viel Zeit haben, zahlt sich auch das Verwenden einer Wimpernzange aus. Extra-Tipp: Nur die oberen Wimpern tuschen. Denn Mascara auf dem unteren Wimpernkranz legt den Fokus nur zusätzlich auf dunkle Augenringe.

Mascara
Ohne Mascara geht's nicht Foto: Hersteller

1. "Glamolash Mascara XXL Black" von Rodial. Um ca. € 30,50 (über niche-beauty.at)

2. "Phenomen' Eyes" von Givenchy. Um ca. € 31,99 (exklusiv bei Marionnaud)

Schon gelesen?

Reinigen und Abschminken: Die Fehler sollten Sie auf keinen Fall machen