5 Tipps: Was hilft bei trockenen und spröden Lippen?

Vor allem während der kalten Jahreszeit machen uns trockene und spröde Lippen manchmal ganz schön zu schaffen. Doch was hilft bei kleinen Rissen und Juckreiz wirklich? Wir verraten es in unseren Tipps für streichelzarte Kussmünder.

Trockene Lippen
Was man gegen trockene Lippen tun kann Foto: Thinkstock

Sobald draußen die Temperaturen fallen, scheinen vor allem unsere Lippen darunter zu leiden. Denn der Feuchtigkeitsgehalt der Haut kommt durcheinander und die Lippen sind trocken, spröde und beginnen zu schmerzen. Wir verraten, wie Ihre Lippen trotz eisiger Kälte und warmer Heizungsluft nicht mehr spannen.

Lecken verboten!

Auch wenn es schwer fällt: Das Befeuchten der Lippen mit der Zunge sollten sie sich ganz schnell wieder abgewöhnen. Zwar verschafft es einem im ersten Moment scheinbar Linderung, macht das Problem aber noch größer, weil die Austrocknung gefördert wird. Noch schlimmer ist das Beißen bei aufgesprungener Haut, was schnell zu blutenden Stellen führt.

Trinken, trinken, trinken

Oft gepredigt, selten gemacht: Eine hohe Flüssigkeitszufuhr sorgt nicht nur für einen strahlenden Teint, sondern bewahrt auch die Lippen vor dem Austrocknen, weil sie die Feuchtigkeit speichern.

Lippen
Trinken nicht vergessen! Foto: Thinkstock

Abreibung verpassen

Überschüssige Hautschüppchen können bei eisiger Kälte besonders unangenehm sein. Deshalb sollte man seinen Lippen 1-2 Mal pro Woche ein Peeling gönnen. Bitte greifen Sie jedoch nicht zum Produkt, das Sie für das Gesicht verwenden, sondern zu einer speziellen Version für Lippen. Denn diese enthalten kleinere Partikel, die besonders sanft zur Haut sind.

sara happ
Peeling für die Lippen Foto: Hersteller

"Clementine Lip Scrub" von Sara Happ. Um € 24,- (über niche-beauty.at)

Intensiv pflegen

Wer anfällig für trockene und spröde Lippen ist, sollte am besten in jeder Handtasche ein Lippenbalsam aufbewahren. Sie reparieren die Hautschutzbarriere und spenden intensiv Feuchtigkeit. Extra-Tipp: Tragen Sie eine dicke Schicht Ihres Favoriten über Nacht auf, damit sich die beanspruchten Stellen wieder regenerieren können.

Lippen
Retter für spröde Lippen Foto: Hersteller

1. "Lip Conditioner" von Esse. Um € 14,70

2. "Moisturize Replenishing Lip Balm" von Clarins. Um € 17,-

3. "Lip Balm Vanilla & Watermelon" von Grown Alchemist. Um € 16,50

4. "Babylips Repair" von Maybelline New York. Um € 2,99

Clevere Hausmittelchen

Aber auch im Haushalt lassen sich zahlreiche Helferlein für zarte Lippen finden. Dünn aufgetragen wirkt Olivenöl wahre Wunder und macht beanspruchte Haut streichelzart. Auch Honig hat sich bewährt, weil er die Heilung von kleinen Rissen beschleunigt. Lassen Sie diesen fünf Minuten lang einwirken und wischen Sie ihn danach ab. Die Reste nicht ablecken.

Richtig zur Geltung bringen: Schmale Lippen voller schummeln

Mehr zum Thema: