Diese 10 Beautytrends müssen ein Scherz sein!

Es gibt Beautytrends, die uns ganz nützlich und andere, die nicht ernst gemeint sein können. Sie sind an Seltsamkeit kaum zu übertreffen und doch finden sie massenhaft Begeisterte. Willkommen in der verrückten Welt der Ästhethik!

beautytrends-ein-scherz.jpg
Nicht euer ernst! Foto: AlbinaBougartchev/iStock/Thinkstock

Die größten Skurrilitäten in Sachen Beauty haben wir noch einmal aufgegriffen und hoffen, dass die Trendsetter damit nur einen Scherz machen wollten. Andererseits liegt „Schönheit“ ja auch im Auge des Betrachters...

1. Highlight im ganzen Gesicht

Steht der Highlighter nicht dafür zur Verfügung, um bestimmte Gesichtspartien wie Wangenknochen hervorzuheben, wie der Name eigentlich sagt? Heute offenbar nicht mehr, denn vor allem Frauen Anfang/ Mitte 20 betonen ihr gesamtes Gesicht mit Schimmer. Ladys, das ist zu viel!

2. Wasserkugel-Nägel

Es gibt wirklich unpraktische Nageldesigns, wie beispielsweise die Bubble-Nails , Mountain-Nails oder Pelz-Nägel. Aber haben Sie schon von den Wasserkugel-Nägel gehört? Dann hier ein Video. Wir überlegen uns in der Zwischenzeit eine Anleitung, um sich mit diesen in der Früh problemlos anzukleiden...

3. LED-Wimpern

Frauen versuchen, ihre Wimpern auf jede mögliche Art zu betonen und mit einem strahlenden Augenaufschlag zu verzaubern. Das ist nun mithilfe einer übertriebenen technologischen Erfindung im wahrsten Sinne des Wortes möglich. Denn für Blickfang sorgen diese kitschigen (und unnötigen) LED-Wimpern. Danke, nein, danke!

4. Galaxy-Make-up

Es gibt Galaxy-Kuchen, Galaxy-Nails, Galaxy-Hair und natürlich auch Galaxy-Make-up! Wozu? Wir wissen es nicht, denn es wird sicher niemand so außer Haus gehen. FAST niemand.

5. Faux Freckles

Sommersprossen sind süß, aber ehrlich gesagt nur, wenn sie echt sind. Die mit dem Kajal aufgemalten Pünktchen sehen einfach nur künstlich aus. Jene, die sich ihnen ein Leben lang den falschen Sommersprossen verschreiben möchten, lassen sie sich neuerdings sogar tättowieren .

 

Ein Beitrag geteilt von Hanwi (@mayor_hanwi) am

6. Ohren-Make-up

Ohrschmuck war gestern! In ist, wer sich das gesamte Ohrläppchen passend zum Augenmake-up anmalt. Für Science-Fiction-Fans garantiert ein schöner Hingucker...

7. Glitzer-Tränen

Der Mensch von heute ist stolz auf seine Tränen und untermalt seine traurige Verstimmung gerne mit fröhlichem Glitzer. Wir zweifeln noch... Verstehen Sie uns nicht falsch: Wer Emotionen in der heutigen Welt zeigen kann, gehört zu unseren Helden der Neuzeit, aber die Glitzer-Tränen sind dann doch eher etwas für Theatralische.

 

Ein Beitrag geteilt von Sophie Joy (@sophie__joy) am

8. Panda-Lippen

Warum gerade der Panda-Bär so häufig als Motiv für Lippenmake-up fungiert, liegt vermutlich an seiner zweifarbigen Gesalt, die einfach nachzumalen ist. Auf den Lippen sind das Tier jedoch ziemlich unheimlich aus.

 

Ein Beitrag geteilt von DREAMER (@vvicky_depp) am

9. Popo-Contouring

Falls Kim Kardashian irgendetwas gut kann, dann ist es Contouring. Sie hat sich auf das Gesicht spezialisiert, andere haben ihreTechnik weiterentwickelt und sogar das Dekolletée üppiger geschminkt. Die skurrilste Körperstelle zum Schminken ist aber immer noch der Po. Wozu sich Frauen diese endlose Mühe machen, wenn sie ohnehin ins Wasser zu gehen, will uns nicht eingehen.

 

Ein Beitrag geteilt von LiveGlam (@liveglam.co) am

10. Regenbogen-Lippen

Schlimm, schlimmer, am schlimmsten: Die übertrieben bunten Regenbogen-Lippen sehen aus wie die eines Clowns, der sich nicht für eine Farbe entscheiden konnte.

Mehr zum Thema: