Nicht nur Falten lassen uns alt aussehen!

Während manche Menschen uns mir ihrem jugendlichen Aussehen schlichtweg umhauen, sehen andere wiederum um mehrere Jahre älter aus als sie eigentlich sind. Nicht nur die Genetik spielt diesbezüglich eine Rolle, sondern auch folgende externe Faktoren.

alt-aussehen.jpg
Falten und andere Alt-Macher Foto: Ljupco/iStock/Thinkstock

Es sind nicht nur die Falten! Was sich sonst auf das Alter von Frauen und Männern negativ auswirken kann, lesen Sie hier.

Falsche Frisur

Oft ist es schlichtweg die Frisur, die einem ein paar Jahre stehlen. Eine der besten Verjüngungstaktiken sind bei Frauen Stirnfransen – die lassen sie jünger aussehen. Auch längere Haare können – je nach Typ – Wunder bewirken – auch bei Männern. Ansonsten sind bei ihnen hippe Frisuren wie ein Undercut erfrischend.

Biedere Kleidung

Sie müssen ja keine Hot-Pants und Sneakers beziehungsweise Shorts und T-Shirts mit Printlogos tragen, wenn diese Kleidung Ihrer Meinung nach nicht Ihrem Alter entspricht, aber sind die Outfit zu bieder und „steif“, machen Sie sich selbst älter als Sie sind. Achten Sie auf eine gute Balance.

Viel Make-up

In unserer Jugend haben das die Mütter schon zu uns gesagt, nun tun wir dasselbe. Zu viel Make-up beziehungsweise zu starkes lässt uns reifer wirken, oder würden Sie Kylie Jenner auf zarte 19 schätzen? Eben! Wer jünger aussehen möchte, sollte sich dezent schminken.

Verfärbte Zähne

Unsere Beißerchen wirken sich - ob Sie es glauben oder nicht - deutlich auf unser Alter aus. Sind sie durch zu viele Genussmittel verfärbt, sollten Sie zur Mundhygiene gehen, denn weiße Zähne sind ein Jungbrunnen.

Hipster-Brille

Eine große Brille ist nicht nur voll im Trend, sie lässt auch jeden Träger optisch frischer und jünger wirken.

Trockene Haut

Cremen Sie Ihre Haut immer gut ein und trinken Sie viel Wasser. So erhalten Sie Ihren gesunden und prallen Teint.

Mehr zum Thema: