Studie: Abnehmen mit 6 Mahlzeiten am Tag!

Ist es am besten, nur Frühstück und Mittagessen zu speisen und das Abendessen ausfallen zu lassen, oder doch öfter am Tag zu tafeln? Eine Studie hat die erleichternde Antwort.

abnehmen-mit-6-mahlzeiten
Mehr essen, weniger wiegen Foto: g-stockstudio/iStock/Thinkstock

Demnach sollen sich Menschen, die sechs Mal oder öfter am Tag essen, im Durchschnitt weniger Kalorien zu sich nehmen, einen geringeren BMI haben und sich gesünder ernähren als jene Personen, die weniger als sechs Mahlzeiten zu sich nehmen. Diese Ergebnisse gehen aus einer Studie der Academy of Nutrition and Dietetics hervor.

Kleine Snacks zwischendurch

Laut Experten ist es möglich, von mehreren kleinen Portionen zu profitieren – vor allem Frauen, da sie meist viel zu lange warten, bis sie etwas zu sich nehmen und sich somit später überessen. Wie es am besten funktioniert? Zwischen Frühstück, Mittag- und Abendessen sollten Sie sich kleine Snacks wie eine Handvoll Nüsse oder Obst gönnen, damit Sie zu den Hauptmahlzeiten nicht zu hungrig sind.