5 Beauty-Secrets: So schön kann Apfelessig machen

Er ist in jeder Küche zu finden, aber haben Sie gewusst, dass Apfelessig auch schön machen kann? Eines können wir schon mal verraten: Auch wenn Sie nicht kochen, werden Sie sofort eine Flasche des Beauty-Alleskönners kaufen wollen.

Frau Badezimmer
Nützen Sie die Kraft des Apfelessigs für Ihr Aussehen Foto: g-stockstudio/iStock/Thinkstock

1. Weiche Haut

Geben Sie in Ihr Badewasser ca. 200 ml Essig und gönnen Sie sich darin eine 15-minütige Auszeit. Da der pH-Wert des Lebensmittels dem der Schutzschicht unserer Haut ähnlich ist, kann diese so wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

2. Toner

Kein Gesichtswasser zur Hand? Machts nichts, mischen Sie einfach zwei Gläser Wasser mit einem Esslöffel Apfelessig. Tragen Sie diese Mischung mit einem Wattepad auf die gereinigte Haut auf. Die darin enthaltenen Säuren stimulieren die Zirkulation und verkleinern Poren.

3. Erste Hilfe bei Sonnenbrand

Vier Gläser Wasser mit einem halben Glas Essig vermischt wirken Wunder bei schmerzhaftem Sonnenbrand. Einfach einen Waschlappen damit tränken und auf die beanspruchte Haut legen. So wird der Heilungsprozess der Haut beschleunigt.

4. Haarspülung

Zwei Esslöffel Apfelessig in ein Glas Wasser geben und damit die Haare nach dem Shampoonieren spülen. Achten Sie darauf, dass Sie die Haare danach nochmals gründlich mit Wasser ausspülen. Ihre Haare werden es Ihnen mit viel Glanz, langsameren Nachfetten und weniger Schuppen danken.

Haare
Apfelessig bringt die Haare wieder zum Glänzen Foto: Alliance/iStock/Thinkstock

5. Insektenstiche

Wenn Gelsen & Co. mal wieder zugeschlagen haben, muss schnell Abhilfe her, um die juckenden und roten Stellen loszuwerden. Tränken Sie ein Wattepad mit unverdünntem Apfelessig und legen Sie es auf die betroffene Stelle. Die Säuren des Lebensmittels lindern den Juckreiz und die Schwellung.

Mehr zum Thema: