10 Sekunden-Look: So einfach ging eine Trend-Frisur noch nie

Beim Anblick der Frisuren auf der New York Fashion Week denken wir uns oft: Sieht schön aus, ist aber schwierig nachzustylen. Doch dieser Look, den wir backstage bei Rebecca Taylor gesichtet haben, ist in Null-Komma-Nix nachgemacht. Versprochen!

Rebecca Taylor Haare
Backstage bei Rebecca Taylor SS 2015 Foto: Getty

Aufwendige Hochsteck-Frisuren, luxuriöse Extensions und perfekte Locken – die Haarstylisten lassen sich für Fashion Shows jede Saison etwas Neues einfallen. Ganz nach dem Motto "Je kreativer und aufwendiger, desto besser" gehen viele der Profis dabei vor. Unsereins kann solche Frisuren Zuhause oft gar nicht oder nur mit sehr viel Geduld und Zeit nachstylen. Bis jetzt! Denn dieser neue Trend-Look, der gerade auf der New York Fashion Week zu sehen war, ist innerhalb von 10 Sekunden fertig.

Rebecca Taylor Haare
Ein paar Strähnen dürfen lässig herausschauen Foto: Getty

Laid Back-Look by Rebecca Taylor

Zum natürlichen Make-up der Models wurde eine Frisur im ebenso entspannten Stil ausgewählt. Dazu wurde ein tiefer Seitenscheitel gezogen, die glatt geföhnten Haare nach hinten zusammengenommen und zu einem tiefen Pferdeschwanz gebunden. Jedoch wurden die Haare zum Schluss nicht ganz durchgezogen, sondern "unfertig" gelassen. Als Finish wurden seitlich ein paar Strähnen herausgezogen. Tipp: Die Haare sollten nicht frisch gewaschen sein, da sie sonst zu rutschig sind und die Frisur schnell auseinander fällt.

Rebecca Taylor
Ein Model bei der Rebecca Taylor-Präsentation Foto: Getty

Eine einfache Frisur, die man sich früher nur Sonntags im Pyjama gemacht hat, wird zum neuesten Trend? Wir sagen: Ja bitte!!!

Die platten Tage sind vorbei! Die besten Tipps für feines Haar

Mehr zum Thema: