Austro-Label der Woche: Urbaner Chic von Ferrari Zöchling

Erst seit Mai 2013 gibt es "Ferrari Zöchling", doch der Erfolg der beiden Designerinnen Monica Ferrari-Krieger und Romana Zöchling spricht bereits für sich. Mit cleanen Designs und hochwertigen Materialien erobern sie die österreichische Modebranche.

ferrari zöchling
Die Herbst/Winter 2014/15 Kollektion von Ferrari Zöchling Foto: Severin Koller

Im SCHNEIDERHOF, einem offenen Atelier für Mode, Fotografie und Workshops, hat das Womens Wear Label seinen Sitz. Monica Ferrari-Krieger und Romana Zöchling haben das Atelier der ganz besonderen Art gemeinsam mit dem Fotografen Severin Koller eröffnet. Direkt am Hundsturm im 5. Wiener Bezirk gelegen, ist es seit 2013 Produktionsstätte und Showroom des Labels. Hier bieten die beiden Designerinnen nicht nur ihre modischen Kreationen an, sondern geben auch im Rahmen von Näh-Workshops Einblicke in Ideenentwicklung und handwerkliche Arbeitsabläufe.

Ferrari Zöchling
Ferrari Zöchling steht für cleanen und urbanen Chic Foto: Severin Koller

Modische Visionen zweier Generationen

"Ferrari Zöchling" steht für einen cleanen und urbanen Chic, hochwertige Materialien und transparente Verarbeitung. Jedes einzelne Kleidungsstück wird im Schneiderhof konzipiert und sogar zum Großteil dort produziert. Das Besondere: Hier treffen zwei Generationen aufeinander. Monica ist 48 und Romana 27 Jahre alt. Zwei Frauen mit unterschiedlichen Lebensgeschichten treffen bei der Farb-, Form- und Materialwahl aufeinander. Das Ergebnis: Zeitlose Schnitte mit innovativen Details. Der Fokus bleibt dabei immer auf hochwertige Materialien und eine stilvolle Farbwahl gerichtet.

Noch mehr Design aus Österreich: Cashmere-Mützen von WARM-Me