Von Blond zu Braun: Veränderungen müssen sein!

Es ist vermutlich allgemein bekannt, dass das Blondieren der Haare diesem nicht gerade gut tut. Sie werden kaputt, brechen ab, werden weniger und hören schließlich auf zu wachsen. Da hilft letztlich kein Pflegeprodukt mehr und man sollte anfangen zu überlegen, ob einem die Farbe oder die Gesundheit der Haare wichtiger ist.

Chiara Wagner - Cover
Foto: Chiara Wagner

Ich habe mich vor ein paar Wochen für Letzteres entschieden - eine Veränderung. Aus Blond wurde Braun, und ich bereue es in keiner Weise. Natürlich war es nicht möglich, von einem hellen Blond zu einem dunklen Braun überzugehen, das muss nun schrittweise passieren, jedoch erstrahlen sie momentan in einem hellen natürlichen Braunton.

Ebenfalls habe ich mich dieses Mal für einen Pony entschieden, um die neue Frisur etwas aufzupeppen. Natürlich ist dieser vor allem für seine vielen unpraktischen Nachteile bekannt, wie zum Beispiel, dass er täglich neu gestylt werden muss oder, dass er bereits nach wenigen Wochen die Sicht verdeckt, doch lassen sich für beide Fälle individuelle einfache Lösungen finden.

Nun aber zu ein paar der vielen Vorteilen eines Ponys: Das Gesicht wirkt schmäler und dadurch, dass die Augenbrauen zum Großteil verdeckt werden, brauchen diese nicht immer perfekt aussehen. Weiters wird die gesamte Stirn verdeckt, was einem eine Menge Arbeit beim Auftragen von Make-up ersparen kann (auch wenn ich nicht raten würde, diesen Teil beim Schminken vollkommen auszulassen).

Am Ende dieses Blogeintrags möchte ich euch zusammenfassend sagen, dass eine Veränderung der Frisur - egal, ob wegen der Gesundheit der Haare erforderlich oder nicht - auf jeden Fall guttut. Man kann sich dadurch neu erfinden und einen neuen Look für sich entdecken. Dabei muss man nicht immer modernen Trends folgen, sondern vor allem überlegen, was zu einem passen könnte. Wenn ihr euch unsicher seid, lasst euch von eurem Friseur/eurer Friseurin beraten, und trefft gemeinsam eine Entscheidung.

Wenn ihr euch tatsächlich für eine neue Frisur entscheiden solltet, wünsche ich euch viel Freude dabei, eure neuen Seiten zu entdecken!

 

Schreiben ist seit ihrer Kindheit die große Leidenschaft von Weekend-Bloggerin Chiara aus Graz. An ihren Haaren probiert die Studentin immer wieder gerne etwas Neues aus. Denn immer der gleiche Look wird schnell langweilig, findet sie! Ihre "haarigen" Erfahrungen teilt sie auf weekend.at.

Alle Blog-Beiträge von Chiara Wagner

Mehr zum Thema:

Kommentare 0