Mit dem Bus durch Cornwall

"Eine Busfahrt die ist lustig, eine Busfahrt die ist schön!" Die gewählte Textaussage trifft auf das Busfahren in Cornwall auch tatsächlich zu.
So har man währenddessen eine schöne Aussicht und kann die Fahrt genießen. Während man im Auto lediglich links und rechts von den Mauern umgeben ist, die in ganz Cornwall beinahe jede Straße säumen.

Lilothedog.JPG
Hündin Lilo im Coffee Nero Shop. Foto: Anna Gratzer

Mit dem Bus durch ganz Cornwall

Von unserem derzeitigen Wohnort in England haben wir die Möglichkeit, mit dem Bus quasi überall hinzufahren, wo wir nur möchten. Da kommt es mir sehr gelegen, dass ich als Hund dabei keinen Maulkorb tragen muss. Zu Hause in Österreich sieht das anders aus. Sobald man als Hund ein öffentliches Verkehrsmittel betritt, muss der Maulkorb drauf. Wie gut also, dass ich im Moment in England lebe und ich während einer langen Busfahrt gemütlich auf dem Schoß meines Frauchens vor mich hindösen kann. Mittlerweile sind wir mit dem Bus schon nach Padstow, Rock, Port Isaac, Tintagel, Turo und St. Agnes gefahren.

Lilointhebus.JPG
Foto: Anna Gratzer

Letztens machten mein Frauchen und ich mal wieder (da wir meist einmal in der Woche dorthin fahren) einen Ausflug in die Stadt Truro. Die Stadt ist durch ihre schöne Kathedrale bekannt, welche ich bereits besichtigen durfte. Besonders begeistert ist ein Frauchen von der kleinen Einkaufsstraße in Truro, wo sie mich von einem Geschäft zum nächsten schleppen kann.

englishbus.JPG
Foto: Anna Gratzer

Truro, eine Stadt mit vielen Möglichkeiten

Eine gute Stunde fährt man mit dem Bus von Wadebridge nach Truro. Was mir dabei am meisten gefällt ist, dass ich von diesem Sitzplatz aus eine gute Aussicht auf die Landschaft und die vorbei ziehenden Orte habe. Während der Hinfahrt schaue ich beinahe die ganze Fahrt aus dem Fenster, wenn wir uns jedoch am Nachmittag wieder auf dem Heimweg machen und die Sonne untergeht, dann schlafe ich meistens.

In Truro wird euch Menschen eine herrliche Auswahl an den verschiedensten und kulinarischen Restaurants geboten, von vegetarisch, vegan, bis hin zu italienisch, thailändisch und traditionell englisch - da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Neben den Restaurants bieten verschiedene Bäcker ihre schmackhaftesten Süßigkeiten an.

SweetsinTruro.JPG
Foto: Anna Gratzer

Bei so einem Stadtbummel wird man ganz schön hungrig. Gut, dass mein Frauchen mit mir dann auch dazwischen immer wieder eine Kaffeepause einlegt. Während sie ihre gewählte Süßspeise und ihr heißes Getränk genießt, bekomme ich meine geliebten Leckerli.

coffeeatnero.JPG
Foto: Anna Gratzer

Da unser Aufenthalt in England sich dem Ende zuneigt, bin ich schon gespannt, welche spannenden Abenteuer wir bis zu unserer Abreise in Cornwall noch erleben werden. Ich freue mich schon, euch davon in meinem nächsten Beitrag berichten zu können.

Bis bald,

eure Lilo

IMG_3306.JPG
Foto: Anna Gratzer

 

Weekend-Bloggerin Anna Gratzer kommt aus Klagenfurt. Für weekend.at schreibt die passionierte Hunde-Liebhaberin über Reiseerlebnisse und Alltagsgeschichten aus Sicht ihrer Hündin Lilo (Parson Russell Terrier).

Alle Blog-Beiträge von Anna Gratzer und Lilo

Kommentare 0