5 Tipps, um motiviert in den Herbst zu starten

Schon wenige einfache Rituale helfen dabei, gestärkt und kraftvoll durch die zunehmend kälter werdende Jahreszeit zu kommen.

Herbsttag - Cover
Foto: Ricarda Stengg

Egal ob Joggen, Wandern, Radfahren oder einfach ein gemütlicher Spaziergang - besonders jetzt ist es wichtig, das Immunsystem aufrechtzuerhalten. Deswegen ist die Bewegung an der frischen Luft genau perfekt, um den Kreislauf und die Durchblutung in Schwung zu bringen. Vor allem nach einem langen Arbeitstag bekommen Sie durch die frische Luft wieder einen freien Kopf, und Sie fühlen sich wieder entspannter.

Wie immer ist es wichtig, sich abwechslungsreich und gesund zu ernähren. Natürlich ist es gerade jetzt, in der Oktoberfest- und Törggelezeit schwierig, immer auf die Linie zu achten. Aber hin und wieder darf man sich zwischendurch auch mal was gönnen. Besonders effiziente Energie- und Vitaminlieferanten sind Äpfel, Beeren, Birnen, Karotten, Paprika und Zitrusfrüchte. Das Positive daran ist, dass diese Lebensmittel nicht nur gesund sind, sondern auch bei der Gewichtsreduktion helfen können.

3. Ausreichend Schlaf

Schlafmangel kann üble Folgen haben. Deswegen sollten Sie besonders darauf achten, zu regelmäßigen Zeiten ins Bett zu gehen. Die optimale Schlafdauer eines Erwachsenen liegt bei 7,5 Stunden. Allerdings variiert die Dauer von Mensch zu Mensch. Finden Sie heraus, wie viele Stunden Ihnen gut tun und versuchen Sie die Regelmäßigkeit einzuhalten. Wenn ich zum Beispiel einmal nicht einschlafen kann, trinke ich einen entspannenden Vanille-/Kräutertee und lüfte mein Zimmer ganz kurz. Danach lässt der Tiefschlaf nicht mehr lange auf sich warten.

4. Viel trinken

Wasser marsch! Mindestens 2,5 Liter pro Tag wären ideal. Natürlich hängt die Menge von Ihrem körperlichen Zustand ab. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es leichter gesagt als getan ist, soviel zu trinken. Deswegen trage ich immer eine auffüllbare Flasche mit mir mit. Ansonsten würde ich diese Menge auch nicht schaffen. Aber sobald Sie sich daran gewöhnt haben, wird nicht nur Ihre Haut schöner werden, sondern Ihr ganzer Körper wird es Ihnen danken.

5. Zeit für sich selbst

Sei es der Salsa-Kurs im Fitness-Studio, ein entspannender Saunabesuch oder einfach ein Buch das Sie gerne lesen: Es ist wichtig, auch mal auf sich zu schauen. Tun Sie sich was Gutes und nehmen Sie sich täglich diese Auszeit nur für sich. Nur so können Sie am nächsten Tag wieder voller Energie und motiviert durchstarten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einige hilfreiche Tipps für den Herbst geben und wünsche ein gutes Gelingen.

Weekend-Bloggerin Ricarda Stengg schreibt für ihr Leben gern. Und an Inhalten mangelt es der Tirolerin nicht. Sie interessiert sich für Mode und reist leidenschaftlich gern. Auf weekend.at präsentiert sie ihre besten Fitness- und Workout-Tipps.

Alle Blog-Beiträge von Ricarda Stengg

Kommentare 0